Literaturquiz – Teil 1

80 Jahre Bücherverbrennung

1905 in Salzburg geboren, verlässt sie schon früh ihr Elternhaus und lebt als Übersetzerin in Innsbruck. 1925 folgt Sie ihrer Schwester nach Berlin. Den Lebensunterhalt verdient sie sich als Stenotypistin, Buchhändlerin und Journalistin.

Im legendären Malik-Verlag ihres Schwagers Wieland Herzfelde – der Verlag wurde nach einem Roman von Else Lasker-Schüler, „Der Malik“, benannt – lernt sie ihren Mann, einen in Prag geborenen Schriftsteller, kennen. …

Das ganze literarische Rätsel ist im „Duftenden Doppelpunkt“ nachzulesen. Teilnehmen können Sie an dem Quiz bis zum 12.02.2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s